Das Brautpaarshooting an eurem Hochzeitstag ist ein Moment nur für euch zwei. Während ihr davor und danach die Zeit mit euren Gästen verbringt, geht es beim Paarshooting um euch beide – und darum, den ersten Moment als frischverheiratetes Paar zu genießen und euch ganz nah zu sein. Aber wann solltet ihr das Brautpaarshooting am Hochzeitstag einplanen und welche Rolle spielen die Lichtverhältnisse dabei? Heute verrate ich euch die 3 besten Shooting-Zeitpunkte aus Sicht einer Hochzeitsfotografin! 

Brautpaarshooting #1: Die Goldenen Stunde (ca. 1 Stunde vor dem Sonnenuntergang)

Die sogenannte „Goldene Stunde“ besitzt das schönste Licht des Tages. Wann genau sie stattfindet, hängt vom Hochzeitsmonat ab, in der Regel beginnt sie etwa eine Stunde vor dem Sonnenuntergang. Während die Sonne sich also langsam senkt, entstehen Bilder mit einem warmen Licht und einer magischen Atmosphäre. Aber nicht nur die Stimmung ist zu diesem Zeitpunkt auf einem romantischen Hoch! Auch die Qualität der Bilder wird unmittelbar vor und während des Sonnenuntergangs am besten, da es keine harten Schatten gibt. Als Brautpaar werdet ihr also von sanftem Licht umspielt und erhaltet weiche, schmeichelhafte Konturen. 

Hochzeit im Landhaus Westerhof - Bild vom Brautpaarshooting
Hochzeit im Landhaus Westerhof – Brautpaarshooting im Sonnenuntergang

Brautpaarshooting #2: First Look

Der große Vorteil, die Paarfotos vor der Trauung im Rahmen eines First Look-Shootings aufzunehmen? Der Tag liegt noch vor euch, das Make-Up ist frisch und ihr fühlt euch fit und voller Vorfreude. Sollte die Trauung erst am Nachmittag stattfinden, entzerrt es außerdem etwas den Tag, wenn das Shooting bereits davor stattgefunden hat, so dass ihr die Zeit nach der Trauung direkt mit euren Gästen verbringen könnt. Ich empfehle meinen Brautpaaren dennoch, das wunderbare Licht am Abend bei einem kurzen 10- bis 20-minütigen Brautpaarshooting auszunutzen, bei dem wir noch ein paar ergänzende Fotos schießen. Auf diese Weise habt ihr den Tag – und das Licht – optimal ausgenutzt. 

#3: After Wedding Shooting

Ein Hochzeitstag verfliegt so schnell – und hat meist so viele Programmpunkte. Deswegen entscheiden sich immer mehr Paare für ein After Wedding Shooting. Der Vorteil? Am Hochzeitstag habt ihr mehr Zeit, um bei euren Liebsten zu sein und müsst euch nicht für ein Brautpaarshooting verabschieden. Während des Tages ergeben sich natürlich viele weitere Gelegenheiten, euch in euren tollen Hochzeitsoutfits aufzunehmen, aber den Moment der Zweisamkeit für ein romantisches Paarshooting spart ihr euch für nach der Hochzeit auf. Wie das After Wedding Shooting abläuft? Wir vereinbaren einen Termin und halten euch als frischvermähltes Brautpaar auf Fotos für die Ewigkeit fest. Dabei können wir uns ausgiebig Zeit nehmen, den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang mit wunderbarem Licht ausnutzen und für etwas mehr Abwechslung sogar an verschiedenen Locations shooten. 

Hochzeit im Winter Schneeshooting
After Wedding Shooting im Schnee

Ihr seht: Egal, wie ihr euren Hochzeitstag gestaltet, für jede Zeitplanung finden wir den richtigen Zeitpunkt fürs Brautpaarshooting. Ich freue mich darauf, eure Liebe an eurem Hochzeitstag – oder danach – festzuhalten. 

SHARE THIS STORY
Stefanie Lange Hochzeitsfotograf Berlin

Hey, ich bin Steffi!

Als Hochzeitsfotografin halte ich euren glücklichsten und emotionalsten Tag für euch in einer Hochzeitsreportage fest. Ich liebe das Meer, den Strand und alle Orte der Welt an denen Palmen wachsen, die Sonne scheint und es gutes Essen gibt. [weiter…]

Social Media